Magische Tinte aus dem Regenwald – Alles zu Jagua und Jagua Gel

Jagua Gel - Mystic Ink aus dem Regenwald

Du träumst schon lange von einem ganz besonderen Tattoo, hast aber Angst vor Nadeln oder vor Schmerzen? Du liebst deine Freiheit und verspürst keinen Drang danach, dich schon heute auf ein Tattoo Motiv festzulegen, das dein ganzes Leben lang bleibt? Begleite Clara bei ihren Erfahrungen, die sie auf der Suche nach einer natürlichen und schmerzfreien Tattoo Alternative gesammelt hat und entdecke auch du Jagua Gel.

In diesem Beitrag erfährst du alles rund um das magische Gel: Was ist Jagua Gel? Wie funktioniert es, als Alternative zu einem dauerhaften Tattoo und warum solltest du Jagua Gel ausprobieren, wenn du dir ein Tattoo wünschst?

Clara träumt schon lange von einem Maori Tattoo am Handgelenk, hat aber schreckliche Angst vor Nadeln. Doch das ist nicht das einzige Problem. Sie startet gerade mit einem Jurastudium und ihre Eltern reden ihr ins Gewissen, dass eine zukünftige Anwältin und eine sichtbare Tätowierung einfach nicht zusammen passen. 

Clara zweifelt: Soll ich mir wirklich ein Tattoo stechen lassen? Sie sehnt sich schon lange danach sich so zu zeigen, wie sie wirklich ist, frech und neugierig auf das Leben. Die Gedanken in ihrem Kopf drehen sich immer wieder im Kreis. Sie will unbedingt mehr von ihrer Persönlichkeit zeigen und gern ihre kreativen Zeichenkünste sichtbar auf ihrer Haut tragen. 

Wenn da nur nicht die nagenden Zweifel wären: Es wird sicher sehr weh tun, schaffe ich es überhaupt die Schmerzen des Tattoostechens auszuhalten? Und werde ich das Maori Motiv auch in zehn Jahren noch mögen? Irgendwie haben meine Eltern ja recht, wird eine Anwältin mit Tattoo überhaupt ernst genommen?

Clara setzt sich an ihren Laptop und klickt gelangweilt durchs Netz. Der Kaffee, den sie mit der linken Hand verrührt, ist schon fast kalt. Plötzlich richtet sie sich auf. Die Lösung für ihre Tattoo-Ängste leuchtet ihr in dunklen Lettern auf dem hellen Bildschirm entgegen: Jagua Gel

Was ist Jagua?

Clara klickt sich durch die Informationsseiten. Jagua wird im Textil- und Kosmetikbereich, als Lebensmittelfarbe und für die Körperkunst als natürliches und 100 Prozent veganes Färbemittel genutzt.Super“, denkt sie, „auf diese Art kann ich endlich ausprobieren, ob mir ein Tattoo steht und dabei kann ich auch noch Rücksicht auf die Umwelt nehmen.“ Hergestellt wird Jagua aus der südamerikanischen Frucht Genipa Americana und dient bei der Herstellung von Lebensmitteln als Lieferant für Vitamin B, Kalzium und Eisen.

Was ist Jagua Gel?

Das Gel besteht aus den vier Zutaten Genipa Americana, Kaliumsorbat, Zitronensäure, Xanthangummi und ist frei von Konservierungsstoffen, was es in der Regel selbst für Allergiker nutzbar macht.

Übrigens: Jagua Gel ist anders als Henna, von Anfang an frei von Chemie und PPD (Phenylendiamine, chemische Verbindungen, die als krebserregend und hautsensibilisierend gelten) und sorgt nicht für eine rötliche bis braune Färbung, sondern wird nach 12 bis 24 Stunden dunkelblau bis schwarz.

Ein Tattoo auf Zeit, so funktioniert Jagua Gel?

Gefesselt von ihrer Entdeckung, scrollt die junge Studentin weiter über den Bildschirm. Mit Chemie konnte sie nie etwas anfangen, aber dass das Gel für eine zeitlich begrenzte und ungefährliche Reaktion der Aminosäuren in der Haut sorgt, empfindet sie trotzdem als wahnsinnig spannend. Ein Tattoo auf Zeit ist das Ergebnis. 

Um herauszufinden, welchen Farbton Jagua auf der Haut annimmt, braucht es ein wenig Geduld, erfährt die bereits ganz aufgeregte Clara. Spätestens nach 24 Stunden zeigt sich, wie sich die Farbintensität auf der Haut ausprägt. Welchen Ton von blau bis schwarz das Gel annimmt, hängt ganz davon ab, welchen Hauttyp der Anwender hat und an welcher Stelle an seinem Körper er das Tattoo aufträgt.

Warum Jagua Gel auch dir echte Freude bereiten kann?

Clara hat alle wichtigen Infos zum Jagua Gel zusammengetragen und ist sich sicher, dass sie es ausprobieren möchte. Mit der hautfreundlichen Amazonas Tinte hat sie nichts zu verlieren, denn nach zwei bis drei Wochen verschwindet das Tattoo ohnehin wieder von der Haut.

Außerdem kann sie endlich mit allen Instagrammern und YouTubern, die stolz ihre Tattoos in die Kamera zeigen, mithalten. „Nein“, lacht Clara, „es ist noch viel besser. Mein Tattoo verschwindet eines Tages wieder. Solange ich es mag, kann ich es immer wieder erneuern, doch sollte ich mich verändern, verändert sich mein Tattoo mit mir.“ 

Mit Jagua Gel genießt du größtmögliche Freiheit und gehst kein Risiko ein, denn es ist 100 Prozent natürlich und Tattoos lassen sich ohne Schmerzen ausprobieren und gestalten.

Gemeinsam mit einer Freundin malt Clara ein kleines Tattoo auf ihr Handgelenk. Bei einem Glas Limo auf dem luftigen Balkon kann sie sich ihren Wunsch erfüllen, ganz ohne Nadeln, Schmerzen und hohe Kosten. Das Kopfzerbrechen, wegen einer möglicherweise notwendigen Tattooentfernung gibt es nicht mehr, seit sie Jagua entdeckt hat. Jagua Gel bietet dir Freiheit – Jagua for YouJagua Gel bietet dir Freiheit – Jagua for You

Unser Profi-Tipps im Überblick: 

  • Es gibt Tätowierer die mit Jagua Gel arbeiten. Lass dein Tattoo von einem Tattoo-Artist gestalten, um es noch professioneller aussehen zu lassen.
  • Wenn du dein Tattoo lieber selbst aufmalen möchtest, aber nicht geübt im freihändigen Malen, kannst du auch spezielle Schablonen für deine Tattoo Kreationen nutzen.
  • Zum Ausprobieren eignen sich kleine Flaschengrößen mit Applikatoren (10 ml reichen für etwa acht kleine Tattoos), die du nach dem Öffnen für mehrere Monate im Gefrierfach lagern kannst.

Ausgerüstet, mit ihrem neuen Tattoo, geht es für Clara los zur Studentenparty an der Uni. Schon bevor sie ein erstes Mal auf die Tanzfläche stürmen kann, wird sie auf ihren neuen Körperschmuck angesprochen: „Wow, sieht cool aus, ist das neu?“ „Selbst gemacht“, entgegnet Clara lässig und verschwindet zufrieden in der Menge.

Wieso sollten sich alle Tattoofreunde und Tätowierer mit Jagua beschäftigen?

Tattoofans bietet Jagua die Gelegenheit auszuprobieren, ob die ausgewählte Hautpartie und das Design des Traumtattoos auch im Alltag noch gefallen. Mit den nadelfreien Tattoo-Ideen kann jeder zu Hause oder unterwegs mit Freunden Body Art innerhalb kürzester Zeit umsetzen.

Clara möchte die Körperkunst weiter ausarbeiten und sucht sich den Rat eines Tätowierers, der sie bei der Wahl des Motivs, das sie auf ihren Arm ausweiten möchte, beraten soll. Gemeinsam diskutieren sie die Wirkung ihres Tattoos, ohne, dass sie sich schon jetzt für alle Ewigkeit auf ein Motiv festlegen muss. Eine gute Alternative für die unentschlossene Studentin.

Clara ist begeistert. Jagua Gel bietet ihr und anderen Tattoofans und Tätowierern eine natürliche und vollkommen schmerzfreie Alternative zur Nadel, die für zwei bis drei Wochen auf der Haut bleibt. Clara hat ihre Lösung gefunden, sich immer wieder neu zu erfinden, bunt und vielseitig.

 


Hannah Doths, Redakteurin bei Inara schreibt

Über die Redaktion 

Hannah Doths ist Corporate Bloggerin und Redakteurin von inara schreibt. Neben dem Lektorat und der Betreuung der Autoren des Unternehmens ist sie verantwortlich für die Erstellung und Überprüfung aller Kriterien, um einzigartigen Content zu kreieren.



Schreibe ein Kommentar