Wie du eine Schablone für dein Jagua Tattoo erstellst und anwendest

Wie du eine Schablone für dein Jagua Tattoo erstellst und anwendest

Jagua Tattoo Schablone erstellst und anwenden

Du hast unser natürliches Jagua Gel für temporäre Tattoos und dir fehlt noch das passende Motiv? Du kannst dafür unsere Schablonenvorlagen nutzen. Oder hast du bereits ein Lieblingsdesign und möchtest deine eigene Schablone für ein persönliches Jagua Tattoo erstellen? Wir erklären dir im Folgenden, wie du ganz leicht individuelle Schablonen erstellst und sie mit Jagua anwendest. Design ganz einfach deine eigenen Motive.

Das brauchst du für deine Jagua Tattoo Schablone

Die Erstellung einer Schablone für dein temporäres Jagua Tattoo ist ganz leicht. Folgende Dinge brauchst du:

  1. Blankes und weißes Blatt Papier
  2. Kugelschreiber (verwende in jedem Fall einen Stift mit Kugelspitze, andere Stifte werden nicht funktionieren)
  3. Einen klaren Deostick
  4. Ausdruck deines gewünschten Designs oder Motivs, welches als Vorlage dienen soll (es kann auch eine Zeichnung sein)
  5. Eine Papierklammer und eine Schere

So erstellst du die Schablone für dein Jagua Tattoo

Das Vorgehen für die Erstellung der Schablone ist ganz einfach, solange du den Linien deines Motivs mit dem Stift leicht folgen kannst. So gehst du vor:

  • Lege das weiße Blatt Papier über deine Designvorlage und befestige es mit der Papierklammer. So kann nichts verrutschen. Das Motiv sollte durch das Papier leicht durchscheinen.
  • Zeichne die Linien des Motivs mit dem Kugelschreiber nach und schneide deine Zeichnung anschließend mit der Schwere aus. Dies ergibt deine Schablone.
  • Trage eine leichte Schicht des Deosticks auf der Hautstelle auf, wo das spätere Jagua Tattoo platziert werden soll.
  • Lege deine ausgeschnittene Zeichnung auf die selbe Stelle. Achte dabei darauf, dass die beschriebene Seite des Papiers auf der Haut liegt. Halte die Schablone mit leichtem Druck gleichmäßig für etwa 5 Sekunden auf der Haut.
  • Nun hast du einen Abdruck deines Motivs. Die perfekte Vorlage für dein Jagua Tattoo. Zeichne die abgedruckten Linien mit dem Jagua Gel nach, um das Tattoo fertigzustellen. >>Anwendung Jagua Gel

JAGUA FOR YOU Gel für temporäre Tattoos

Es ist so einfach, eine Schablone für dein individuell gestaltetes Tattoo zu erstellen. Achte darauf, dass das Papier gewöhnliches weißes Kopierpapier ist und kein temporäres Tattoo-Papier oder anderes Papier. Wichtig ist, dass du nur einen Stift mit Kugelspitze verwendest, also einen Kugelschreiber. Bei anderen Stiften wirst du das Problem haben, dass sich die Farbe nicht auf deine Haut übertragen oder sehr schwer wieder entfernen lässt. Auch bei dem Deostick solltest du nur einen klaren verwenden. Weiße Antitranspirant Deos oder Deosprays werden nicht funktionieren. 

Während du das Jagua Gel aufträgst, achte immer darauf, die bereits aufgetragene Farbe nicht zu berühren und zu verschmieren. Trage am besten Handschuhe während der Anwendung. So vermeidest du ungewollte Flecken an anderen Hautstellen.

Wir hoffen du kannst mit unserer Anleitung tolle eigene Tattoo-Motive designen und hast viel Spaß mit unserem JAGUA FOR YOU Gel für temporäre Tattoos.

Jagua Gel kaufen:

>> Zum JAGUA FOR YOU Online Shop



Schreibe ein Kommentar